AktuellesVeranstaltungenWagner-StipendiumWir über unsDatenschutz / Impressum


   
 

Veranstaltungsplan  2. Halbjahr 2018

Sonnabend, 16. Juni, 15.00 Uhr, Richard-Wagner-Stätten Graupa, Jagdschloss, Tschaikowskiplatz 7, 01796 Pirna OT Graupa, 

kleines Stipendiatenkonzert, feierliche Übergabe der Urkunden für das diesjährige Bayreuth-Stipendiat
an: Sofia von Freydorf (Cello), Jacob Wagler (Trompete) und Nikolaus Nitzsche (Bariton).

Im Anschluss beginnt an gleichem Ort die Mitgliederversammlung und die damit verbundene Neuwahl des Vorstandes für die nächsten drei Jahre.

Wie geplant beginnt 17.00 Uhr in der Remise unser alljährliches Sommerfest, bei Speis (verschiedene Grillspezialitäten) und Trank wollen wir den Nachmittag ausklingen zu lassen.

Wie im vergangenen Jahr bitten wir die Teilnehmer dieses Veranstaltungsteils um die pauschale Unkostenbeteiligung von 10 €, die Kosten für die Getränke werden auch wie gehabt entsprechend den persönlichen Bedürfnissen beglichen.

Mit dem Sommerfest geht das erste Halbjahr zu Ende, eine kleine Sommerpause wird sich anschließen, da in der Urlaubszeit nicht mit ausreichenden Teilnehmerzahlen zu rechnen ist. 

Weiter geht es wie folgt:

Dienstag, 04.September 2018, 10.00 Uhr Historisches Archiv Semperoper, Ostra-Allee 9, Zugang Malergäßchen, 01067 Dresden

Frau Katrin Böhnisch (Mitarbeiterin im Archiv, freie Dramaturgin und Referentin) wird   bei einem Rundgang durch das Archiv erläutern, wie und was archiviert wird und natürlich auch Preziosen zeigen, die mit Richard Wagner und seinen in Dresden aufgeführten Opern verbunden sind. Eintritt und Rundgang sind kostenfrei.
Das in der deutschen Bühnenlandschaft einzigartige Historische Archiv dokumentiert die künstlerische Vergangenheit der Sächsischen Staatstheater in seinen unterschiedlichen Sparten. Programmhefte, Besetzungszettel, historische Fotos und viele weitere Sammelstücke geben ein lebendiges Bild der Dresdner Musik- und Theatergeschichte der vergangenen Jahrhunderte. 
Zur Mitgliederversammlung wird eine Liste ausgelegt, in die sich die Interessenten unbedingt eintragen sollten, da ab einer Teilnehmerzahl über 20 ein zweiter Durchgang ab 13.00 Uhr notwendig wird. Die namentliche Erfassung soll ein Organisationschaos vermeiden helfen. Anmeldungen können auch per E-Mail unter wagnerverband.dresden@yahoo.de oder telefonisch unter 0351 2610140 vorgenommen werden.

Mittwoch, 10. Oktober 2018, Opernfahrt nach Bad Lauchstädt, Theaterbeginn 19.00 Uhr

Auf Spuren Richard Wagners wandelnd besuchen wir Bad Lauchstädt, das dessen späteres Leben nachhaltigst beeinflussen sollte. Die Bus-Zusteigemöglichkeiten sind analog unseren sonstigen Opernfahrten, genaue Zeiten werden noch bekannt gegeben. Auf der Hinfahrt machen wir noch einen 1,5 Std. Zwischenstopp in Röcken, wo dem langjährigen Freund (und späteren Gegner) Wagners, Friedrich Nietzsche, ehrendes Gedenken mit Geburtshaus, Taufkirche und Grab bewahrt wird.
Bad Lauchstädt war im Sommer 1834 Wagners erste kurzzeitige und -fristige Kapellmeisterstelle. Bei diesem Aufenthalt lernt er seine erste Frau Minna Planer kennen, die als hübsche und talentierte Schauspielerin der gastierenden Bethmannschen Theatertruppe angehörte. Das Goethe-Theater, 1802 nach Plänen des Namensgebers errichtet, wurde am Dirigentenpult zur Wirkungsstätte Wagners.   Nicht weit vom Theater steht auch heute noch das Wohnhaus, in dem Wagner und Minna Planer für diese Zeit untergebracht waren. Wir sehen und hören Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ in einer Inszenierung von Igor Folwill und in den Dekorationen und Kostümen der Goethezeit.
Der Tagesablauf sieht ein gemeinsames noch zu organisierendes Mittagessen (14.00 Uhr) vor.
Zur Führung zu den Sehenswürdigkeiten der Kuranlagen Bad Lauchstädts (ab16.00 Uhr) hat sich der Geschäftsführer Historische Kuranlagen und Goethe-Theater Bad Lauchstädt GmbH, unser Verbandsmitglied René Schmidt, dankenswerter Weise bereit erklärt. 

Geplant ist, die Heimfahrt   gegen 21.30 Uhr antreten zu können.  Wenige Plätze sind auf der Liste noch frei, letzte Möglichkeit sich einzutragen wird die Mitgliederversammlung sein, die verbindliche Kartenbestellung erfolgt zum Monatsende Juli.                                                  Anmeldungen können auch per E-Mail unter wagnerverband.dresden@yahoo.de oder  telefonisch  unter 0351 2610140 vorgenommen werden.

Sonnabend, 17. November 2018, 15:00 Uhr Richard-Wagner-Stätten Graupa, Jagdschloss, Tschaikowskiplatz 7, 01796 Pirna OT Graupa, Stipendiatenkonzert

Es werden sich wieder die ersten Bewerber für ein Bayreuth-Stipendium 2019 vorstellen, gleichzeitig möchten sich „gewesene“ vom diesjährigen Festspielsommer bei unserem Verband für die Unterstützung und Ermöglichung bedanken.
Die inhaltlichen und organisatorischen Details werden momentan noch    abgestimmt,  mit der Veranstaltungsinformation kurz vor dem Termin aber bekannt gegeben.

Sonnabend, 01. Dezember 2018, 15.00 Uhr im Café Weinberg, Kaitzer Weinberg 12, 01217 Dresden, Weihnachtsfeier

Zum dritten Mal in Folge wollen wir mit Ihnen den Jahresabschluss im Café Weinberg begehen. Das dort vorhandene Klavier und gute Einfälle sorgen dafür, dass der Nachmittag kurzweilig verlaufen wird.  

Wir freuen uns schon auf den gemütlichen Verbands-Jahresausklang.

 

Zusatzveranstaltungen:

Donnerstag, 01. November 2018, 19.30 Uhr Zentralbibliothek Kulturpalast Dresden

Frau Katrin Böhnisch hält einen Vortrag mit Bildern und Musikbeispielen unter der Überschrift:   

„Es klang so alt, und war doch so neu…“

Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg

Katrin Böhnisch hält nicht Ihren ersten Vortrag zu Wagner; in vergangener Zeit im Rahmen von Urania- Vorträgen, aber auch bei uns als Verbandsveranstaltung   mit Ihrem Vortrag über den Fliegenden Holländer.  Eine Empfehlung erster Güte , den Termin rot anzustreichen und nicht verstreichen zu lassen.
Frau Böhnisch ist eine begnadete Referentin, die sich selbst bei auftretenden technischen Pannen nicht vom Konzept abbringen lässt und dabei mit ihrer sehr charmanten Art den Umstand auch zur Steigerung der Spannung nutzt.

Da der Vortrag in Regie der Zentralbibliothek für deren Mitglieder gehalten wird, sind wir mit Frau Böhnisch so verblieben, dass für unsere Interessenten wieder eine Liste ausgelegt wird. Der Saal ist erfahrungsgemäß schnell ausgebucht, die auf der Liste eingetragenen können bei 7,-€ Eintritt Zugang erhalten.

Sonnabend, 10. November 2018, Opernfahrt nach Chemnitz, Siegfried

Sonnabend, 26. Januar 2019, Opernfahrt nach Chemnitz, Götterdämmerung

Bis jetzt haben sich je 26 Interessenten bei Prof. Schwetlick gemeldet.   Für bleibende Preise wird eine Teilnehmerzahl von je 30 Personen mindestens notwendig sein. Melden Sie sich kurzfristig, letzte Meldemöglichkeit zur Mitgliederversammlung am 16. Juni. Anmeldungen können auch per E-Mail unter wagnerverband.dresden@yahoo.de oder telefonisch unter 0351 2610140 vorgenommen werden. 

Gäste sind wie immer gern gesehen und herzlich eingeladen!!

Unsere verbandseigenen Veranstaltungen sind eintrittsfrei, um Spenden zur Deckung der Unkosten (Saalmiete, Honorare, Blumen, ...)  wird gebeten.             

Anfragen können immer unter wagnerverband.dresden@yahoo.de oder telefonisch unter 0351 2610140  an uns gerichtet werden.

___________________________________________________________

Eindrücke vergangener Veranstaltungen

___________________________________________________________

2018 

10. März  Wagner-Weltweit

                                

Zeppenfeld

24. Februar  Stipendiatenkonzert 

                               

Stipkonzert

_________________________________________________________________

2017 

29. April Stipendiatenkonzert 

                                    

Konzert

21. Januar  Vortrag Prof. John

                                   

Prof. John
      

__________________________________________________________________
2016

22. Oktober  Entlang der Leipziger Notenspur 

                                

Leipzig-Bericht
 

01. Oktober   Gedenkveranstaltung Wilfried Schaal 

                           

 Gedenkveranstaltung
                                                                                                                              02. Juli  Mitgliederversammlung, Sommerfest 

                                  

Sommerfest
                    

24. April Die schöne Müllerin mit Frank Blümel und Marc Kirsten

                                      

Blümel
                   

12. März      Stipendiatenkonzert mit Krystina Ostendorf und Timur Enikeev

                                   

Stipkonzert

27. Februar    KS Georg Zeppenfeld und Pauline Weiche

                                   

Zeppenfeld

__________________________________________________________________
2015

05. September  Peter Kopp im Gespräch  

                                   

Peter Kopp
 

06. Juni     Frank Blümel und Marc Kirsten

                              

Programm Blümel

21. März   Maximilian Ruda: Urlaub vom Sozialismus

                                      

Urlaub 

28. Februar   Stipendiatenkonzert mit Christiane Johanna Gänßler, Pauline Weiche und Roman Baltag  

                                 

Stipkonzert

24. Januar   Prof. Johannes Burckhardt: Vortrag "Der Rhein ist die Elbe"

                           

Der Rhein ist die Elbe
          

      

________________________________________________________________
2014

      

R.Vardigans Amen

    

Stadtrundfahrt Berlin
                

Eckart Haupt


       

Sommerfest 2014
            

Stipendium-Übergabe
 

         

Wagner im Film
                      

Stipkonzert

 

           

Ilse Ludwig
             

Wagner und Antisemitismus
 


________________________________________________________________
2013

        

Ereignisbericht
                     

Elbhangfest 2013f
 

_________________________________________________________________

Jahresberichte
__________________________________________________________



Jahresbericht2016



Jahresbericht2015



Jahresbericht2014



Jahresbericht2013



Jahresbericht2012